Sensomotorische / propriozeptive Einlagen

sensomotorische EinlagenSensomotorische Einlagen korrigieren aktiv Fußfehlhaltungen
 
In den vergangenen Jahren gewann der Einsatz sensomotorischer Einlagen immer mehr an Bedeutung. Sensomotorische Einlagen unterscheiden sich dadurch von konventionellen Versorgungen, dass das Wissen um statische und biodynamische Einflussnahme mit Erfahrungen aus der Physiotherapie ergänzt und auf Hilfsmittel umgesetzt wurden. Durch gezielte Druckimpulse können Muskelreaktionen beeinflusst werden und helfen dem Patienten damit, sich durch Eigenkräfte unterbewusst aktiv an Korrekturen von Fehlstellungen und Fehlgangbildern zu beteiligen.

Sensomotorische / propriozeptive Fußbettungen, die durch gezielten Einbezug der körpereigenen Tiefenwahrnehmung auf reflektorischem Weg Muskeltonus und Muskelreaktionszeiten verändern, können helfen, Fuß-und Beinfehlstatiken zu beheben, Gangbildstörungen zu korrigieren, sowie Muskelkoordination, Feinmotorik und Wahrnehmung zu verbessern.

Durch verschiedene Druckpunkte an den Sehnenzügen und Sehnenscheiden, an denen sich offene Mechanorezeptoren befinden, nutzen wir bewusst das körpereigene Informationssystem indem wir falsche, kompensatorische Bewegungsmuster verhindern und physiologisch richtige Bewegungsmuster simulieren und wiederholen, damit der Patient diese für sich entdecken und automatisieren kann.

Mit den unterschiedlichen Modellen können je nach FußfehlsteIlung bzw. Indikation gezielte Reize in den einzelnen Phasen der Schrittabwicklung ausgeübt werden. 

Ziel der Versorgung ist es, durch propriozeptives Training Bewegungen zu automatisierten und als autonomes Bewegungsmuster zu installieren.

Weitere Informationen zu von uns verwendeten sensomotorischen Einlagen und Fußbettungen finden Sie auf der Seite www.proprio.info

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.